EOS Einheitliches Orientierungssystem

eos_banner_001

Mit einem einfachen Orientierungssystem für Schulen zieht die Waiblinger Polizei Lehren aus dem Amoklauf von Winnenden. Eine einheitliche, strukturierte Beschilderung soll Hilfskräften im Notfall den gezielten Einsatz erleichtern.

Das "Einheitliches Orientierungssystem Schule (EOS)"-Konzept ist ein Schildersystem im Format DIN A 4 und soll das schnelle Auffinden von Räumen und Gebäuden nicht nur für Rettungskräfte erleichtern. Alle Räume eines Gebäudes werden fortlaufend und logisch nummeriert, bei mehreren Gebäuden kennzeichnen unterschiedliche Farben die Fassaden. Alle Eingänge sind nummeriert, in den Fluren gibt es Hinweise, wo welche Zimmer und Gebäude liegen.